Mast

Aus Surf-Wiki.com
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mast ist eine hohle Stange, die das Segel stützt.

Materialien

In den Anfängen des Windsurfens waren Masten aus Holz. Heute bestehen sie aus Glasfasergewebe, meist mit Carbonanteilen. Je mehr Carbon (Kohlefaser) ein Mast enthält, desto leichter ist er und desto besser ist sein Rückstellverhalten, das heißt die Zeit, die er braucht, nach Verformungen aufgrund von Belastungen z.B. in Böen wieder in seine ursprüngliche Form zurückzukehren.

Die Carbonanteile werden in Prozent angegeben, oft auch mit einem C vor dem Prozentanteil (C100 entspricht reinem Carbon).

Durchmesser

Herkömmliche Masten, wie sie lange verwendet wurden, haben einen verhältnismäßoig großen Durchmesser. Der von North Sails eingeführte Drop shape weist eine Verjüngung des Durchmessers oberhalb des unterem Mastbereichs auf, wo sich die Mastverlängerung befindet.

Skinny-Masten (Skinnies, auch RDM für Reduced Diameter Masts) sind allgemein dünner, weisen aber eine stärkere Wanddicke auf und werden vor allem in Wavesegeln verwendet.

Siehe auch

Hersteller: Masten